Powered by Blogger.

[REZENSION] Beautiful Funeral - Jamie McGuire

by - 21:14





"Doch wenn sich ein Maddox Bruder verliebt,

 dann liebt er für immer .."

               


                 -  Beautiful Disaster
                 -  Walking Disaster
                 -  Beautiful Oblivion
                 -  Beautiful Wedding
                 -  Beautiful Redemption
                 -  Beautiful Sacrifice
                 -  Beautiful Burn
                 -  Beautiful Funeral













Und immer noch sitze ich hier mit Tränen in den Augen und bereue es, dass ich nach Kapitel 24 weiter gelesen habe und gleichzeitig verfluche ich Jamie Mcguire, weil noch mindestens 500 Seiten fehlen. Es darf noch nicht vorbei sein. Es soll noch nicht vorbei sein. Nicht so.
Und zwischen all den Widersprüchen, weiß ich, dass es trotz meines gebrochenen Herzens richtig so war.

Da es sich um den letzten Teil meiner geliebten Maddox Brüder handelt werde ich dieses mal nicht auf den Inhalt eingehen - ich will nicht die Leute spoilern, die hoffentlich gerade dabei sind "Beautiful Disaster" auf die Wunschliste zu setzen.

Nachdem mich "Beautiful Burn" eher enttäuscht hat, hab ich bei " Beautiful Funeral" das Gefühl, dass Jamie Mcguire sich entschuldigen wollte. Und das hat sie getan indem sie alle Maddox Brüder, die ganze Familie, in einem Buch vereint hat.Wunderschön. Ich hab mich sofort wieder zuhause gefühlt - wäre da nicht dieser Schmerz und die vielen Tränen gewesen.

Ich weiß immer noch nicht,wie zwei Kapitel es schaffen einem so das Herz zu zerreißen. Ich weiß nicht,wie man so viel weinen kann und dabei trotzdem lachen möchte. Ich weiß nicht, wie so etwas wunderschönes so weh tun kann.

Das ganze Buch steckt voller Action und Spannung. Man leidet die ganze Zeit mit - dazwischen hat es die Autorin trotzdem immer wieder geschafft uns mit Glücksmomenten zu belohnen
So hat man die ganze Zeit in einem Strudel voller Emotionen gesteckt und zum Ende hin war es kaum mehr möglich aufzutauchen und Luft zu holen.
In diesem Buch habe ich wirklich gemerkt,wie sehr ich die Charakter liebe und deshalb war es umso schwerer zu sehen, wie sich manche Charakter entwickelt haben. So entwickelt haben, dass ich es  auch jetzt am Ende immer noch nicht richtig verstehen kann.
Und genau das ist auch mein einziger Kritikpunkt an diesem Finale. 
Mich hat das Ende wirklich fertig gemacht - auch wenn ich weiß, dass es genau so richtig war. Trotzdem hätte sich Jamie meiner Meinung nach noch 200 Seiten mehr Zeit nehmen sollen um auch die letzten Konflikte zu lösen und um mir einfach noch ein bisschen mehr Maddox Zeit zu schenken.

Der letzte Teil dieser wunderschönen Reihe hat mich zum lachen gebracht - hat mich glücklich gemacht - aber vor allem hat er in nur zwei Kapiteln mein Herz gebrochen und dann auf eine schmerzhafte, aber wunderschöne Art wieder zusammengesetzt. 
Auch wenn ein paar Seiten mehr gefehlt haben - bin ich froh, dass ich sagen kann:

"Beautiful Funeral ist ein würdiger Abschluss, weil er wie die Teile davor 
voller Liebe ist"


Ihr werdet mir fehlen Jungs.

& wenn man sich in einen Maddox Bruder verliebt, dann für immer.





"Verlieren ist keine Option für einen Maddox.

Elf Jahre sind vergangen, seit Travis Maddox mit Abby durchgebrannt ist. Für Travis ist es nun an der Zeit, alte Rechnungen mit Mafiaboss Benny Carlisi zu begleichen. Doch damit rüttelt er die gefährlichste Untergrundorganisation von Las Vegas auf und plötzlich ist der ganze Maddox-Clan in Gefahr. Die Familie spaltet sich in verschiedene Lager, doch sie muss sich dringend entscheiden: Soll die Angst sie weiter auseinandertreiben, oder werden die Brüder es schaffen, sich wieder zu vereinen? "


You May Also Like

3 Kommentare

  1. Huhu Liebes,

    ich habe deine Rezi wieder in meiner verlinkt. Hoffe das war ok?

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das sehe ich ja jetzt erst ! Ja natürlich! Vielen Dank dafür ❤❤

      Löschen
  2. Hallo,

    ich würde deine Rezi auch zu meiner Rezi verlinke - ich hoffe, das geht in Ordnung.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen